Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite News Pressemitteilung zur Straßenbahn in Gundelfingen
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service/Sekretariat (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  • Mo: 13 - 16 Uhr

  • Di: 16 - 19 Uhr

  • Mi + Do: 10 - 13 Uhr

  • Fr: 12 - 15 Uhr

     

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Gremiensitzungen
» StuRa


» AStA

  • Freitags, 14:15 Uhr
  • Zoom
  • Passwort: UU7f8x1Mp

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo: 12-14 Uhr
  • Di: 16-18 Uhr
  • Fr: 15-17 Uhr

» Vorlesungsfreie Zeit:

  •  Mo: 10-12 Uhr
  • Do: 10-12 Uhr

Wir sind bevorzugt per Mail oder telefonisch erreichbar.

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Raumanträge

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Dienstags
    16 - 18 Uhr

 

 

Pressemitteilung zur Straßenbahn in Gundelfingen

Eine Pressemitteilung zur Straßenbahn in Gundelfingen.

Bereits seit mehreren Jahrzehnten steht eine Weiterführung der Straßenbahn von Freiburg bis zum Gundelfinger Bahnhof im Raum. Mit dem am 12. November 2023 bevorstehenden Bürger*innenenscheid entsteht wichtiges Momentum, damit dieser wichtige Schritt Richtung klimafreundliche und attraktive Mobilität realisiert werden kann. Um die Mobilität von Gundelfingen nach Freiburg aber auch innerhalb Gundelfingens zu verbessern, positioniert sich der Studierendenrat der Albert-Ludwigs Universität Freiburg für die Wiederaufnahme der Planung des Straßenbahnprojekts in Gundelfingen. Auch in der Gemeinde Gundelfingen, sowie den umliegenden Gemeinden leben Studierende, die täglich zur Universität nach Freiburg pendeln und auf einen zuverlässigen und gut getakteten ÖPNV angewiesen sind. Nicht nur für sie würde dies eine erhebliche Verbesserung der Verkehrssituation bedeuten. Eine Straßenbahn bedeutet außerdem ein erhebliches Stück mehr Sicherheit, insbesondere, aber nicht nur, für FINTA*-Personen, wenn diese nachts oder abends von der Uni, von der Arbeit, oder vom feiern nach Hause kommen, und nicht im Dunkeln nachhause laufen oder auf einen Bus warten müssen. Nicht zuletzt stellt eine Verlängerung der Straßenbahn eine Maßnahme dar, mit der mehr Menschen zur Nutzung des ÖPNV bewegt werden können, wodurch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet, und auch die Gemeinde vom Autoverkehr entlastet wird. Wie eine Umsetzung aussehen kann, muss eine neue Planung zeigen, eine 30 Jahre alte Planung bietet nicht die Grundlage für eine faktenbasierte Entscheidung. Der Studierendenrat begrüßt daher die Pläne zur Wiederaufnahme der Planung der Verlängerung der Straßenbahn nach Gundelfingen, und ruft alle Wahlberechtigten auf, sich am Bürger*innenentscheid am 12. November in Gundelfingen zu beteiligen.

Artikelaktionen