Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Hochschulpolitik SVB Vergangene Vergaberunden Vergabe 2017 Professionalisierung studentischer Forschungspraxis - Innovative Ausstellungsplattformen und Ausstellungsmedien
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo: 13-16 Uhr
  •  Di-Fr: 10-13 Uhr

 

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr

 

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Sitzungen
» StuRa

  • Dienstags, 18.00 Uhr
  • Raum: Wilhelmstr 26. EG


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo 10 - 12 Uhr
  • Di: 11 - 13 Uhr
  • Do: 11 - 13 Uhr
  • Fr: 12 - 14 Uhr

 

» Semesterferien:

  • Di & Do : 11 - 13 Uhr

 

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Dienstags
    16:30 - 18:30 Uhr

 

 

Professionalisierung studentischer Forschungspraxis - Innovative Ausstellungsplattformen und Ausstellungsmedien

Kurzzusammenfassung:

Das Vorhaben zielt auf eine nachhaltige Professionalisierung im Bereich der Forschenden Lehre im Fach Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie. Lehrforschungsprojekte sind eine der tragenden Säulen unseres Curriculums. Die Studierenden eignen sich Kompetenzen an, die sie dazu befähigen, selbständig empirische Daten zu erheben, zu interpretieren und die Ergebnisse öffentlichkeitswirksam in Form zu popularisieren. Die Studienprojekte tragen damit auch zum Transfer wissenschaftlichen Wissens in die Gesellschaft bei. Dies stärkt nicht nur disziplinäre, methodische und analytische, sondern insbesondere auch berufsfeldorientierte Kompetenzen, die für spätere Arbeitsfelder in hohem Maße relevant sind.


Ziel des beantragten Projekts ist es, die bereits bestehenden Formate des Forschenden Lernens durch eine geeignete und zeitgemäße Ausstattung, die aus dem regulären Institutsetat nicht finanzierbar ist, so zu modernisieren, dass die Studierenden für die gegenwärtigen Formen des Wissenstransfers im Museum und in virtuellen Präsentationsmedien auch die notwendigen berufsfeldorientierten Kompetenzen in adäquater Weise erwerben können.

Reflexion/Evaluation:

Evaluation 2017 - Lehrforschungsprojekt und Fachdidaktik Kulturanthropologie

 

Links:

- Antrag

- WarteArt - Erkundungen in einer zeitlichen Zwischenphase

Artikelaktionen