Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite News Ausschreibung - SVB-Gremium
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service/Sekretariat (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo: 13-16 Uhr
  •  Di - Fr: 10-13 Uhr
     

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Gremiensitzungen
» StuRa


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Di: 16 - 18 Uhr
  • Mi: 12 - 14 Uhr
  • Do: 14 - 16 Uhr

Wir sind bevorzugt per Mail oder telefonisch erreichbar.

 

 » Semesterferien:

  • Di & Do : 10 - 13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Raumanträge

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Donnerstags
    16 - 18 Uhr
  • In den Semesterferien geschlossen

 

 

Ausschreibung - SVB-Gremium

hiermit schreibt die Verfasste Studierendenschaft der Albert-Ludwigs Universität Freiburg die 12 Positionen des SVB-Gremium für die kommende Amtszeit aus und sucht dafür interessierte und motivierte Menschen. Die Bewerbungsfrist ist der 29.06.2020, 12 Uhr.

Hintergrund

Das Studierendenvorschlagsbudget (SVB), ein Teil der ehemaligen Qualitätssicherungsmittel (QSM), wird auf Vorschlag der Verfassten Studierendenschaft vergeben. Der StuRa der Universität Freiburg hat beschlossen, zur Koordination und Vergabe des SVB ein Gremium einzusetzen, das hiermit für die nächste Vergaberunde 2021 ausgeschrieben wird. Die Höhe der zu vergebenden Mittel liegt derzeit bei ca. 1,4 Millionen Euro pro Jahr (11,764% der ehemaligen QSM). 400.000 Euro dieser Mittel werden in einem zentralen Projektwettbewerb anhand festgelegter Kriterien ausgeschrieben und antragsbasiert vergeben, die restlichen Mittel werden dezentral auf Vorschlag der Fachbereiche vergeben (vorbehaltlich eines entsprechenden Beschlusses des StuRa).

Aufgaben

Die Aufgaben des Gremiums strukturieren sich in zwei Aufgabenblöcke.Den ersten Block bildet die Vergaberunde der Gelder für das Haushaltsjahr 2021. Zum einen bedeutet das die Prüfung der dezentralen Anträge auf ihre Vollständigkeit sowie ihre formale und inhaltliche Korrektheit und zum anderen die Prüfung und Auswahl der Anträge für den zentralen SVB-Projektwettbewerb nach den aufgestellten Kriterien der Ausschreibung sowie den geltenden gesetzlichen Vorgaben und Regelungen.Die Aufgaben des zweiten Blocks verteilen sich über die gesamte Amtsperiode. Es handelt sich dabei um die Verwaltung der vergebenen Gelder. Dazu zählen unter anderem Aufgaben wie

• die Absprache und Koordination mit der Haushaltsabteilung und ggf. weiteren Einrichtungen der Universität in administrativen Fragen

• das Einholenund Veröffentlichen der vorgeschriebenen Reflexion und Evaluation zum Erfolg der geförderten Projektmaßnahmen

• die Beantwortung von Rückfragen

• die Prüfung und Abwicklung von Umwidmungsanträgen im Benehmen mit der Universitätsverwaltung

• die Verteilung des Übertrags, der bis zum 31.03. des Folgejahres nicht verausgabten Mittel an die vereinbarten Einrichtungen der Universität

• die Ausschreibung der zentralen SVB-Mittel für das Folgejahr im Sommersemester

• die Werbung für die Vergabe und die Information der Fachbereiche über die dezentralen Mittel

• der regelmäßige Kontakt mit Vertreter*innen des Rektorats, den Projektverantwortlichen und den Fachbereichsvertreter*innen

• die Evaluation und Weiterentwicklung des Vergabeverfahrens

• die Pflege der Homepage des Gremiums und Öffentlichkeitsarbeit

• die ordentliche Dokumentation des Vergabeverfahrens; das Achten auf eine transparente Mittelverwendung und das Erstellen von Berichten über die VergaberundenZur Arbeit des SVB-Gremiums siehe auch §13 der Vergabeordnung (http://www.stura.uni-freiburg.de/politik/svb/vergabeordnung).

 

Voraussetzungen

• Schnelle Entscheidungsfähigkeit über die zentralen Projektanträge anhand der gesetzlichen Verwaltungsvorschriften und der Ausschreibungskriterien

• Bereitschaft der Interessenvertretung über Fächer-und Disziplingrenzen hinweg

• Hilfreichaber nicht notwendig wären Grundkenntnisse von universitären Strukturen

• Der Wille, Wissen den Nachfolger*innen weiterzugeben

• Zeitliche Kapazitäten in den Wochen nach Ende der Ausschreibungsfrist (zentrale Anträge: Mitte Juni; dezentrale Anträge: Mitte August) sowie für ein zweiwöchentliches Treffen

• transparentes, kontinuierliches Arbeiten und Berichten gegenüber dem Studierendenrat


Zusammensetzung/Wahl

Nach Beschluss des Studierendenrates setzt sich das Gremium aus mindestens vier undmaximal zwölf Personen zusammen, wobei diese zu gleichen Teilen geistes-undnaturwissenschaftlichen Fachbereichen angehören müssen (entscheidend ist dieFachbereichszuordnung im Wähler*innenverzeichnis der VS). Bei der Wahl der Mitglieder gilt eine Soll-Quotierung nach Gender, d.h. die Wahl wird nicht nur getrennt nach Wissenschaftsdisziplinen, sondern auch zusätzlich getrennt nach Gender ausgewertet. Solange dies möglich ist (Kandidat*innen vorhanden sind und vor der Option „Nein“ gereiht wurden, vgl. Wie stimmt der StuRa ab?), werden die Plätze den Kandidat*innen in der jeweiligen Fächergruppe mit den meisten Stimmen abwechselnd nach Gender vergeben.


Bewerbung

Bei Interesse schicke bitte ein ausgefülltes Bewerbungsformular an bewerbungen(at)stura.org. Das Bewerbungsformular sowie allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahrenfindest du unter http://www.stura.uni-freiburg.de/mitmachen/ausschreibungen/bewerbung. Für weitere inhaltliche Fragen steht dir das derzeitige SVB-Gremium unter svb@stura.org gerne zur Verfügung. Bewerbungsfrist ist Montag, der 29. Juni 2020, 12 Uhr. Bitte komme am Dienstag, den 30. Juni 2020 zur StuRa-Sitzung, um dich vorzustellen.

Artikelaktionen