Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien und Struktur Referate Umweltreferat
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo 13-16 Uhr
  •  Di, Mi und Fr 10-13 Uhr
  •  Do 11-14 Uhr

 

» Semesterferien:

  •  Di + Do 12-15

 

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Sitzungen
» StuRa

  • Dienstags, 18.00 Uhr
  • Im Sommersemester 2017 tagt der StuRa  in unterschiedlichen Räumen. Diese lassen sich hier einsehen.


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Termine nach Vereinbarung
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo, Di & Do : 11 - 13 Uhr
  • Fr: 10 - 12 Uhr
  • Mo, Di & Do : 14 - 16 Uhr

 

» Semesterferien:

  • Di : 11 - 13 Uhr
  • Do : 14 - 16 Uhr

 

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • WiSe, Mittwochs
    14-18 Uhr
  • SoSe, Mittwochs
    16- 20 Uhr

 

 

Allgemeine Infos

Das Umweltreferat beschäftigt sich mit allen möglichen Fragen, die das Thema Umwelt und die Universität oder Studierende betreffen. Wie kann die Universität dazu beitragen die Welt ein bisschen weniger zu zerstören und was kann jeder einzelne dafür tun?

Dazu möchten wir eine Plattform bieten, wo sich alle einbringen und mitarbeiten können. Kommt einfach bei unseren wöchentlichen Treffen vorbei oder schreibt uns eine Mail.

Kontakt: referat-umwelt(at)stura.org
Treffen:
dienstags um 17:00 Uhr im Konf 1 des AStA in der Belfortstraße 24

Projekte

Fossil-Free Uni Freiburg

Infos gibts hier.

Aktuell

Ist das Müll oder kann das noch was?!

20. Juni: Cradle To Cradle - Vortrag und Upcycling-Aktion

Um 18 Uhr im Förstercafe im Herderbau, Tennenbacherstr. 4, 1. OG

Cradle to Cradle, übersetzt „Von der Wiege zur Wiege“, steht für einen völlig anderen Umgang mit Ressourcen und Stoff strömen. Vorbild für C2C ist die Natur, von der sich die drei Cradle to Cradle-Prinzipien ableiten:

1. Abfall ist Nahrung oder Nahrung ist Nahrung:
Alles wird zu Nahrung oder Nährstoffen für etwas anderes.
2. Nutzung erneuerbarer Energien:
Die Energie entspringt Sonne, Wind, Wasser und Erde.
3. Unterstützung von Diversität:
Es gibt eine schier unendliche Vielfalt.

Hildegard Brinkel von der Regionalgruppe Freiburg stellt das Konzept genauer vor.
http://c2c-ev.de/regionalgruppen/freiburg/

Anschließend werden wir selber aktiv und basteln aus Altpapier Kalender und aus Klorollen praktische Aufbewahrungsboxen und was uns sonst noch so einfällt.

27. Juni: Foodsharing - Vortrag und anschließendes Zubereiten geretteter Lebensmittel

Um 17 Uhr im Förstercafe im Herderbau, Tennenbacherstr. 4, 1. OG

Teile Lebensmittel anstatt sie wegzuwerfen. Kurzvortrag zu Foodsharing. Anschließend wird es Raum für Diskussion und lecker gerettetes Essen geben.

Infos zu foodsharing: hier