Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien und Struktur Referate Regenbogenreferat Artikel Aufruf zum Kiss-In am 25. April 2015 im Bermudadreieck
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service/Sekretariat (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  • Mo: 14 - 17 Uhr

  • Di: 9 - 12 Uhr

  • Mi + Do: 10 - 13 Uhr

  • Fr: 12 - 15 Uhr

     

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Gremiensitzungen
» StuRa


» AStA

  • Freitags, 14:15 Uhr
  • Zoom
  • Passwort: UU7f8x1Mp

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo: 12-14 Uhr
  • Di: 16-18 Uhr
  • Fr: 15-17 Uhr

» Vorlesungsfreie Zeit:

  •  Mo: 10-12 Uhr
  • Do: 10-12 Uhr

Wir sind bevorzugt per Mail oder telefonisch erreichbar.

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Raumanträge

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Dienstags
    16 - 18 Uhr

 

 

Aufruf zum Kiss-In am 25. April 2015 im Bermudadreieck

In der Nacht auf den 5.4. hat sich in Freiburg ein gewaltätiger Übergriff ereignet. Ein schwules Paar wurde im Bermudadreieck attackiert - ein Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden und trug einen Knochenbruch, eine Platzwunde und zwei abgesplitterte Backenzähne davon.

Leider ist Homo- und Transphobie in Freiburg und im Freiburger Nachtleben nichts Außergewöhnliches. Von offener Ablehnung und blöden Sprüchen bis hin zu körperlichen Angriffen reichen die Reaktionen.

Wir haben genug davon und möchten ein Zeichen gegen Homo- und Transphobie setzen. Das Regenbogen-Referat des AStA der Uni Freiburg ruft deshalb am 25.4. um 22 Uhr zu einem Kiss-In im Bermudadreieck auf. Zeigt Flagge und setzt ein Zeichen für die Liebe indem ihr mit Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, knutscht!

Wir hoffen, dass der grausame Vorfall vom Wochenende aufgeklärt wird und sprechen den Opfern unser tiefstes Mitgefühl aus. Wir wünschen bestmögliche Genesung!

Presse:

Artikelaktionen