Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien und Struktur Referate Regenbogenreferat Termine Termine WiSe 2015 Seminar: Gender Now
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service/Sekretariat (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo: 13-16 Uhr
  •  Di - Fr: 10-13 Uhr
     

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Gremiensitzungen
» StuRa


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Di: 16 - 18 Uhr
  • Mi: 12 - 14 Uhr
  • Do: 14 - 16 Uhr

Wir sind bevorzugt per Mail oder telefonisch erreichbar.

 

 » Semesterferien:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Do: 11 - 13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Raumanträge

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Donnerstags
    16 - 18 Uhr
  • In den Semesterferien geschlossen

 

 

Seminar: Gender Now

Öffentliche Sitzung des Seminars 'Gender Now' von Prof. Nina Degele und Prof. Sieglinde Lemke zu Transgender Gegenwärtig erleben wir eine Renaissance des Feminismus, der als Popfeminism oder Netzfeminismus jüngst in den Medien international für Aufsehen gesorgt hat. Das Buch Aufschrei und die Kampagne „this is what a feminist looks like“ sind nur zwei von vielen Indikatoren, dass der sog. Fourth- Wave-Feminism im Mainstream angekommen ist. Damit einhergehend werden neue Themen verhandelt und neue Heldinnen performativ inszeniert. Bspw. die afroamerikanischen Talk Show Masterin Oprah Winfrey, die als erfolgreichste und einflussreichste Frau weltweit gilt und sich selbst als Feministin bezeichnet, wie auch die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, verkörpern eine zeitgenössische “Frauenpower“, die in der jüngeren Generation durch celebrities wie Emma Watson, Lena Dunham, oder Beyoncé popularisiert wird. Im Seminar werden wir auch auch die Darstellung von Frauen in US amerikanischen Fernsehserien (z.B. The Kardashians, Girls, Orange is the New Black) und in der Feminist Blogosphere untersuchen. Neben den populären Repräsentationen werden wir aktuelle Forschungsarbeiten der Gender Studies daraufhin analysieren, wie sie massenmedial verhandelt und öffentlichkeitswirksam aufgearbeitet werden.

Was
Wann 11.11.2015
von 18:15 bis 19:45
Wo Wilhelmstr. 26, R 00 006
Name Regenbogen-Referat
Termin übernehmen vCal
iCal
Artikelaktionen