Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Gremien und Struktur Referate Regenbogenreferat Termine Termine SoSe 2017 Inter* Workshop: "Über das Schweigen reden"
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service/Sekretariat (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo: 13-16 Uhr
  •  Di - Fr: 10-13 Uhr
     

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Gremiensitzungen
» StuRa


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Di: 16 - 18 Uhr
  • Mi: 12 - 14 Uhr
  • Do: 14 - 16 Uhr

Wir sind bevorzugt per Mail oder telefonisch erreichbar.

 

 » Semesterferien:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Do: 11 - 13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Raumanträge

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Donnerstags
    16 - 18 Uhr
  • In den Semesterferien geschlossen

 

 

Inter* Workshop: "Über das Schweigen reden"

Erscheinungsformen, Machtstrukturen, Gegenstrategien.

Was
Wann 04.05.2017
von 17:00 bis 21:00
Wo AStA, konf 1
Termin übernehmen vCal
iCal

Viele Inter*Personen erfahren bereits nach der Geburt, im Kleinkindalter, in der Pubertät ihre erste Gewalterfahrung, weil an ihnen eine geschlechtszuweisende Operation durchgeführt wird.
Macht diese Gewalt einen Unterschied in den unterschiedlichen Altersstufen und welche Gewalt besteht vor und/oder nach so einer Operation?
Wieviel Einfluss haben die Machtstrukturen der Medizin und Pharmaindustrie auf Inter*Personen, die Eltern, die Gesellschaft?
Und mit welchen Strategien können Inter*Personen darüber hinwegkommen, dagegen ankämpfen und wo brauchen wir Unterstützung um nicht immer als das „tragische Opfer“ gesehen zu werden?
Workshop und Diskussion von und mit Luan Pertl, VIMÖ Verein intergeschlechtlicher Menschen Österreich

Weitere Informationen über diesen Termin…

Artikelaktionen