Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Hochschulpolitik SVB Vergabe 2016 Ringvorlesung "Akademischer Kapitalismus und wissenschaftliche Elite"
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service/Sekretariat (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo: 13-16 Uhr
  •  Di, Mi & Fr: 10-13 Uhr
  •  Do: 12-15 Uhr
     

» Semesterferien:

  •  Di & Do: 10-13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Gremiensitzungen
» StuRa


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Mo & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Mi: 16 - 18 Uhr
  • Do: 11 - 13 Uhr
  • Fr: 11-13 Uhr

Wir sind bevorzugt per Mail oder telefonisch erreichbar.

 

 » Semesterferien:

  • Mo: 10 - 12 Uhr
  • Do: 11 - 13 Uhr
     

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Raumanträge

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • Donnerstags
    16 - 18 Uhr
  • In den Semesterferien geschlossen

 

 

Ringvorlesung "Akademischer Kapitalismus und wissenschaftliche Elite"

Kurzzusammenfassung:

Im Wintersemester 2016/2017 wird am Institut für Soziologie eine interdisziplinäre Ringvorlesung mit ergänzenden wissenschafts- und hochschulpolitischen Seminar zum Thema „Akademischer Kapitalismus und wissenschaftliche Elite in den Sozialwissenschaften“ angeboten. Die Veranstaltung behandelt die unterschiedlichen Standortperspektiven in sozialwissenschaftlichen Fächern in Deutschland und will einen Einblick in die Machtkämpfe um akademische Inhalte geben. Dabei sollen insbesondere die Konflikte um Theorien und Methoden im Mittelpunkt stehen.

 

Reflexion/Evaluation:

Die Evaluation finden Sie hier.

 

Links:

  • Antrag
  • Vortragsankündigung Prof. Dr. Tilman Reitz (Uni Jena) am 12.12.2016: "Marktsteuerung, Prestigekonkurrenz oder Mangelwirtschaft? Drei Erklärungsansätze zur Ausbeutung akademischer Arbeit"
Artikelaktionen