Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Termine Folter. Flucht. Freiheit! Tomas/Jose – eine baskischer Flüchtling in Freiburg
Studierendenvertretung
Informationen

Du findest uns hier
   Studierendenhaus
   Belfortstr. 24
   79098 Freiburg

 

Service (Angebote)
» Vorlesungszeit:

  •  Mo 13-16 Uhr
  •  Di, Mi und Fr 10-13 Uhr
  •  Do 11-14 Uhr

 

» Semesterferien:

  •  Di + Do 12-15

 

» Tel: 0761 203-2032
» info[at]stura.org

 

Beratungen
» BAföG-Beratung
   nach Vereinbarung
» Studieren mit Kind
   nach Vereinbarung
» Rechts-Beratung
   Termine (Anmeldung
   bei Service erforderlich)


Sitzungen
» StuRa

  • Dienstags, 18.00 Uhr
  • Raum: Wilhelmstr 26. EG


» AStA

  • Freitags, 14 Uhr
  • Belfortstr. 24, Konf 1

 

Finanzen
» Di & Do: 10-12 Uhr
» Tel: 0761 203-9648
» finanzen[at]stura.org
» Finanzantrag
» Auszahlungsanordnung
 

 

Vorstand 

» Vorlesungszeit:

  • Mo & Di: 10-12 Uhr
  • Mi & Do: 14-16 Uhr
  • Do: 16-18 Uhr
  • Fr: 12-14 Uhr

 

» Semesterferien:

  • Di : 11 - 13 Uhr
  • Do : 14 - 16 Uhr

 

» Tel: 0761 203-2033
» vorstand[at]stura.org

 

Sonstiges
» Fahrradwerkstatt

  • WiSe, Mittwochs
    14-18 Uhr
  • SoSe, Mittwochs
    16- 20 Uhr

 

 

Folter. Flucht. Freiheit! Tomas/Jose – eine baskischer Flüchtling in Freiburg

— abgelegt unter: , ,

Eine Infoveranstaltung des Referats für politische Bildung zur Situation eines politischen Gefangenen

Was
  • Vortrag
  • Infotreffen
  • Diskussion
Wann 24.06.2015
von 19:30 bis 22:00
Wo HS 3044, KG III
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Ein baskischer Untergetauchter an der Universität Freiburg! Diese reißerische Meldung lief Anfang November 2014 einige Tage lang durch die spanischen und deutschen Medien. Bald 8 Monate sind vergangen, und Tomas Elgorriaga Kunze, als Jose Gabriel Jimenez in Freiburg bekannt, befindet sich noch immer in Auslieferungshaft in der JVA Mannheim.

 

Nicht nur Frankreich fordert seine Auslieferung wegen angeblicher Unterstützung der baskischen Unabhängigkeitsbewegung, auch Deutschland hat ein §129a+b Verfahren gegen ihn eröffnet. Tomas / Jose, der seit vielen Jahren in Freiburg lebte, studierte und arbeitete, hier viele Freunde und Freundinnen hat und beliebt ist, der sich nicht versteckte - und plötzlich soll das alles anders sein?


Die Veranstaltung ist eine Annäherung an seine Geschichte, an die Folter in Spanien, Gefängnis und Flucht, aber auch an den ungelösten politischen Konflikt im Baskenland und dessen Folgen, an die bisher gescheiterten Friedensbemühungen, an eine baskische Linke, die sich für eine  solidarische und gerechte Gesellschaft einsetzt. Sein Fall ist gleichzeitig auch ein Beispiel für gegenwärtige Entwicklungen in Europa – der immer engeren Zusammenarbeit von Justiz- und Polizeiapparaten, der Aushöhlung von Grundrechten, der engmaschigen Beobachtung und Verfolgung von politisch Andersdenkenden.


Es sprechen einer der Anwälte von Tomas und Andrej Hunko, Mitglied des Deutschen Bundestags (Fraktion DIE LINKE) sowie Freund*innen von Tomas.

 

Eine Veranstaltung unterstützt von:

 

Freund*innen von Tomas

Referat für Politische Bildung

Fachschaft Politik

Fachschaft Soziologie

Arbeitskreis kritischer Juristinnen und Juristen Freiburg

Radio Dreyeckland

EHL - Euskal Herriaren Lagunak - Freundinnen und Freunde des Baskenlands (info-baskenland.de)

Artikelaktionen